Seit dem 1. Januar 2000 bilden die Waldungen der Gemeinden Spreitenbach, Killwangen und Oberrohrdorf-Staretschwil im Interesse einer rationellen Bewirtschaftung ihrer Waldflächen eine Betriebsgemeinschaft. Ziel ist es, den Wald durch intensive, nachhaltige und naturnahe Bewirtschaftung zu pflegen und den Lebensraum von Pflanzen und Tieren zu erhalten. Zu den wichtigsten Aufgaben zählen die Jungwaldpflege, die Holzernte und die Unterhaltsarbeiten an den Wegen. Kopfbetrieb des Forstreviers Heitersberg ist die Gemeinde Spreitenbach. Die Interessen des Forstreviers Heitersberg werden durch die Revierkommission wahrgenommen, welche aus je einem Vertreter der Gemeinden Killwangen, Oberrohrdorf-Staretschwil und Spreitenbach zusammengesetzt ist, wobei Spreitenbach als Kopfbetrieb zusätzlich den Präsidenten stellt.

Seit dem 1. September 2003 sind die Gemeinden Bellikon und Remetschwil ebenfalls Mitglied des Forstreviers. Zu diesem Zeitpunkt wies die zu bearbeitende Waldfläche aller Mitgliedsgemeinden rund 639 ha auf.

Revier-Förster

Peter Muntwyler
Chilegass 13
8957 Spreitenbach
Tel. 056 401 10 00
forstrevier.heitersberg(at)flashcable.ch