Vorgehen bei Coronakontakt in der Familie

Leider werden wir uns in nächster Zeit vermehrt damit befassen müssen, dass Familienangehörige von unseren Schulkindern oder ältere Schulkinder positiv getestet werden.

Wie ist vorzugehen ?

  • Erwachsene oder Jugendliche einer Familie müssen in Quarantäne, weil sie Kontakt mit einer infizierten Person hatten. Die Kinder dürfen in diesem Fall weiter in die Schule.
  • Eine erwachsene Person einer Familie lässt sich wegen Krankheitssymptomen testen. Das Testresultat steht noch aus. Grundsätzlich dürften die Kinder weiter in die Schule, aber es ist in den meisten Fällen sinnvoll, die Kinder möglichst diese Zeit zu Hause zu behalten.  -> Sprechen Sie sich mit der Schulleitung ab.
  • Eine Person der Familie hat ein positives Resultat erhalten. Der Kanton verfügt dann die Quarantäne für die engeren Kontaktpersonen. In der Regeln werden alle Familienangehörige unter Quarantäne gestellt.

Nun ist der Kanton mit dem Contact Tracing z.T. mehrere Tage in Verzug. Es macht deshalb Sinn, dass Sie die Kinder sofort nach dem positiven Testergebnis zu Hause behalten. Die Schule kann keine  Quarantäne verfügen. Sprechen Sie sich mit Ihrem Hausarzt und der Schulleitung ab.

Bei weiteren Fragen steht Ihnen die Schulleitung / Schulverwaltung gerne zur Verfügung.

 Schulpflege und Schulleitung Oberrohrdorf


Ablaufdiagramm: Vorgehen bei Coronakontakt in der Famile


Absage der Schulverantstaltungen

Auf Grund der neuesten Bestimmungen von Bund und Kanton sind vorderhand alle Veranstaltungen der Schule Oberrohrdorf abgesagt:

  • Räbeliechliumzug
  • Leseabend

Trotz aktuellen Verbot von Schullagern planen wir das Skilager im März 2020. In den nächsten Tagen erhalten die Schüler und Schülerinnen der Mittelstufe die Anmeldeunterlagen. Je nach dem Stand der Lage muss das Lager aber wieder kurzfristig abgesagt werden.

Maskenpflicht auf dem Schulareal und im Schulhaus

Der Regierungsrat hat ab Mittwoch, 28.10.20 neue Bestimmungen zur Maskenpflicht in der Schule erlassen:

  • Für alle Erwachsenen gilt auf dem Schulgelände und in den Schulgebäuden eine Maskenpflicht .

  • In den Unterrichtsräumen ist diese Pflicht aufgehoben, wenn der Mindestabstand von 1,5 m gegenüber den Schülerinnen und Schüler oder anderen Erwachsenen  über mehr als 15 Minuten eingehalten werden kann.

  • In Aufenthalts- und Sitzungsräumen ist sie aufgehoben, sofern die Personen am Tisch sitzen und der Mindestabstand eingehalten werden kann oder während der Konsumation von Speisen und Getränken (z.B. Elterngespräche).

 Öffentliche Schulanlässe mit Erwachsenen:

  • Alle erwachsene Personen sowie Kinder ab 12 Jahren haben an öffentlichen Schulanlässen auf dem Schulareal und in den Innenräumen eine Gesichtsmaske zu tragen.

 Weitere Bestimmungen entnehmen sie der Weisung vom 21.10.20.

Bei Unklarheiten melden Sie sich  bitte bei der Schulleitung.

 

Susan Held und Christof Zehnder



Krankheits- und Erkältungssymptome bei Schülerinnen und Schülern

Der Herbst hält Einzug und damit auch die Zeit der Erkältungen. Wir haben in der Schule zunehmend kranke Kinder. Wir bitten Sie folgendes Vorgehen zu beachten (Gemäss Empfehlungen BKS und BAG):

• Kinder mit Krankheitssymptomen (Husten, Halsschmerzen, starke Erkältung, Fieber) bleiben zu Haus bis sie 24 h symptomfrei sind.
• Kommt ein Kind mit Krankheitssymptomen zur Schule, wird es nach Hause geschickt. Wir kontaktieren die Eltern vorher selbstverständlich.
• Wir empfehlen Ihnen bei Krankheitssymptomen den Hausarzt zu konsultieren, ob ein Covid-19 Test zu machen ist.
• Muss ein Familienmitglied der Kinder in Quarantäne, ist umgehend mit der Schulleitung Kontakt aufzunehmen.
• Wird eine Person unserer Schule positiv getestet, verfügt der Kanton alle weiteren Massnahmen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.

Susan Held und Christof Zehnder
Schulleitung

Weitere Informationen finden Sie unter:

https://www.schulen-aargau.ch/media/schulen-aargau/schulorganisation/information-kommunikation/coronavirus/coronavirus-schnupfenplan-ag.pdf

https://www.schulen-aargau.ch/regelschule/schulorganisation/information-kommunikation/notfall-krisenmanagement/coronavirus-informationen-fuer-schulen-im-aargau

https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/krankheiten/ausbrueche-epidemien-pandemien/aktuelle-ausbrueche-epidemien/novel-cov.html

https://www.ag.ch/de/themen_1/coronavirus_2/informationen_zum_schulbetrieb/informationen_zum_schulbetrieb.jsp?sectionId=1777222&tabId=0#1777222


Schuljahresstart - Begrüssung der neuen 1. Klässler


Unser Motto für das Schuljahr 20/21


Feuerwehr Rohrdorf bei den Klassen 3a und 3b

Die Feuerwehr ist aktuell das Thema der beiden 3. Klassen. Als Höhepunkt besuchte der Kommandant Marc Hägeler mit dem neuesten Pikettfahrzeug die beiden Klassen in Oberrohrdorf und gab einen Einblick in die Arbeit der Feuerwehr und die Ausrüstung des Fahrzeuges.


Wiederaufnahme des Präsenzunterrichtes

Hilfreiche Links

https://dureschnufe.ch/


Impressionen zu Corona

Bilder können durch Anklicken vergrössert werden.