Zähnteschüür Saal

Im Jahr 2007 wurde die Zähnteschüür saniert, wobei man das Schwergewicht auf die Restauration des Saals gelegt hat. Seither besticht der Dachstock mit neuer Holzverkleidung und renoviertem Balkenwerk. Die eindrückliche Konstruktion kann durch die sechs grossen Beleuchtungskreise ausgeleuchtet werden. Die Beleuchtung ist dimmbar und kann separat gesteuert werden (einzelne Kreise, Oberlicht, Unterlicht). Der dunkle Anhydritboden sorgt für einen Farbkontrast. Das grosse Stahltor und die Glastüren beim Eingang können für sich geöffnet und geschlossen werden.

Der Zähnteschüürsaal eignet sich für festliche Anlässe wie Hochzeiten, Geburtstagsfeste, aber auch für Business-Events, kulturelle Aufführungen, Ausstellungen oder Konzerte. Der Zähnteschüürsaal (255 m2) bietet Platz für 200 Personen (Bankettbestuhlung) oder bis zu 250 Personen (Konzertbestuhlung).

Bei Ausstellungen können individuell www.zaehnteschuer.ch/Historie/Bildseite_Expo.htm platziert werden. Die Bestuhlung erfolgt entsprechend den jeweiligen Bedürfnissen, die Bühnengrösse ist variabel.

Grundriss

Zähnteschüür Cafeteria I + II

Die Cafeteria I + II befindet sich im Parterre der Zähnteschüür und eignet sich für Sitzungen oder kleinere gesellschaftliche oder kulturelle Anlässe. Bei einem Anlass im Zähnteschüürsaal kann sie ausserdem z.B. für den Apéro, das Buffets oder als Garderobe dienen. Die Cafeteria I + II bietet Platz für bis zu 40 Personen.

Grundriss

Zähnteschüür Zähnteboden

Im Dachgeschoss der Zähnteschüür (nicht rollstuhlgängig) befindet sich der geschmackvoll renovierte "Zähnteboden". Dieser eignet sich insbesondere für gesellschaftliche oder kulturelle Anlässe im kleinen Rahmen. Der Zähnteboden bietet Platz für bis zu 40 Personen. Nebst Einzel- sind auch Dauervermietungen möglich.

Grundriss

Zähnteschüür Sitzungszimmer

Das Sitzungszimmer befindet sich im Obergeschoss der Zähnteschüür (nicht rollstuhlgängig). Es bietet Platz für 12 Personen.

Grundriss

Zähnteschüür Küche

Die Küche der Zähnteschüür wurde im Februar 2010 saniert. Sie überzeugt seither durch die praktische organisatorische Anordnung. Der Durchgang zum Saal erleichtert eine zügige Bedienung. Die fahrbaren Wärmewagen, Gläser- und Geschirrkörbe sorgen für hohe Mobilität und Flexibilität. Ausserdem erlaubt die neue Abwaschanlage gründliches und speditives Arbeiten. Mit dem Kombi-Steamer können Speisen gegart oder warm gehalten werden. Geschirr, Besteck und Gläser sowie einiges an Kochutensilien sind vorhanden und im Mietpreis inbegriffen. Die mobile Kaffeemaschine kann genutzt werden gegen entsprechende Verrechnung.

Grundriss