Weitere
Startdatum
12. Juni 2021
13:35
- 16:00
Organisator
Naturama Aargau, Feerstrasse 17, 5001 Aarau
Ort
Bushaltestelle Vogelrüti, 5443 Niederrohrdorf

Nach der letzten Eiszeit hinterliess der Reussgletscher südlich von Niederrohrdorf eine Landschaft mit mehreren Mooren. Vor 200 Jahren begann im Torfmoos, vor Ort «Maas» genannt, der Torfabbau, nachdem dieses eiszeitliche Erbe vorher trocken gelegt worden war. Später mähten Landwirte bis in die 1950er Jahre die Wiesen im Maas zur Gewinnung von Stalleinstreu. In den 1970er Jahren schlug der berühmte Aargauer Naturschutzpionier Erich Kessler, der in Oberrohrdorfer als Sekundarlehrer gewirkt hatte, Alarm. Er sensibilisierte Politik und Bevölkerung für das fortschreitende Artensterben.

An der Exkursion zeigt Thomas Egloff, der das Regenerationsprojekt während Jahrzehnten in der Abteilung Landschaft und Gewässer des Aargauer Umweltdepartements begleitete, was getan werden muss, damit eine Urlandschaft wieder aufblühen kann. Er und der versierte Niederrohrdorfer Artenkenner Albert Wickart öffnen uns die Augen für Wollgras, Wassernabel und Spitzenfleck-Libelle.

Treffpunkt: Bushaltestelle Vogelrüti, Niederrohrdorf. Beschränkte Parkplatzmöglichkeiten in der Nähe am Waldrand, eingangs Torfmoos.

Kosten: CHF 15.00

Vorverkauf: Anmeldung ab 30. März 2021 | Anmeldeschluss ist am 8. Juni 2021 / https://www.naturama.ch/agenda/detail/21-066/eine_urlandschaft_blueht_auf