im Mahnwesen Steuern

Am 21. November 2018 hat der Grosse Rat die Einführung von kostendeckenden Gebühren für Mahnungen und Betreibungen im Steuerwesen beschlossen. Diese betragen für die

  • 1. Mahnung Steuererklärung Fr. 35.-
  • 2. Mahnung Steuererklärung Fr. 50.-
  • Mahnung Steuer-und Verzugszinsausstand (prov./def.). Fr. 35.-
  • Betreibung Steuer- und Verzugszinsausstand (prov./def.) Fr. 100.-

Die Neuerung tritt per 1. Januar 2019 in Kraft und gilt ab der Veranlagungsperiode 2018 für die Kantons- und Gemeindesteuern.

Die Rechnungsstellung der Mahngebühren aus dem Veranlagungsverfahren erfolgt auf der def. Steuerrechnung des betreffenden Steuerjahres und wird separat ausgewiesen.